DSL Anbieter und ihre Vertragslaufzeiten im Überblick

Geschrieben von Redaktion

Der Großteil der deutschen DSL und Internetanbieter vermarktet seine Anschlüsse mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten ist eher die Ausnahme. Gleiches gilt für DSL und Festnetz Tarife ohne Vertragslaufzeit (monatlich kündbar). In der folgenden Übersicht werden die deutschen DSL bzw. Internet und Festnetzanbieter inklusive der Laufzeit ihrer Verträge gegenüber gestellt. Ebenfalls in der Übersicht aufgelistet werden die großen deutschen Kabelanbieter Kabel Deutschland, Unitymedia und Tele Columbus.

Internet Mindestvertragslaufzeiten im Vergleich

DSL Anbieter Anschlussart Mindestvertragslaufzeit
O2 DSL 8000, DSL 16.000, VDSL 50.000, VDSL 100.000 1 oder 24 Monate
Congstar DSL 16.000, VDSL 50.000 1 oder 24 Monate
1&1 DSL 16.000, VDSL 50.000, VDSL 100.000 3 oder 24 Monate
Telekom DSL 2000, DSL 16.000, VDSL 50.000, VDSL 100.000 12* oder 24 Monate
Vodafone DSL 1000, DSL 6000, DSL 16.000, VDSL 50.000, VDSL 100.000 24 Monate
Tele2 DSL 6000, DSL 16.000 24 Monate
Kabel Deutschland Kabel Internet 10.000, 25.000, 50.000, 100.000, 200.000 24 Monate
Unitymedia Kabel Internet 10.000, 20.000, 60.000, 120.000, 200.00 24 Monate
Tele Columbus Kabel Internet 25.000, 60.000, 120.000, 200.000 24 Monate

* Lediglich der Telekom DSL Tarif Call & Surf Basic lässt sich bereits nach 12 Monaten wieder kündigen (alle anderen Tarife nach 24 Monaten).